« zurück
23. Mai 2019

Zweiter Aufstieg in die Bundesliga

Einen historischen Erfolg haben die Fußballer des SC Paderborn 07 erreicht: Zum zweiten Mal ist der Verein in die Bundesliga aufgestiegen! In einer Saison der Rekorde gelang den Paderbornern der direkte Durchmarsch von der 3. Liga in die höchste deutsche Spielklasse. Matthias Hack begleitet den SCP07 seit vielen Jahren als Leiter Kommunikation und Pressesprecher.

Mit 76 Toren avancierte die Mannschaft von Chef-Trainer Steffen Baumgart zum treffsichersten Zweitliga-Aufsteiger aller Zeiten. Zwar unterlagen die Paderborner am letzten Spieltag bei Dynamo Dresden mit 1:3. Weil die Konkurrenz aber ebenfalls nicht gewinnen konnte, sicherten sich die SCP07-Kicker hinter dem 1. FC Köln den zweiten Tabellenplatz, der zum direkten Aufstieg in die Bundesliga berechtigt.

Mit einem Durchschnitt von 11.467 Zuschauern bei den Heimspielen stellten die Paderborner Fußballer einen Zweitliga-Vereinsrekord auf. Zu dem großartigen sportlichen Erfolg hat eine außergewöhnlich gute zweite Hälfte der Saison 2018/2019 beigetragen, die Rückrunde beendeten die SCP07-Kicker auf Platz 1. Ebenfalls spektakulär: 30 der insgesamt 76 Treffer erzielten die Paderborner in der letzten Viertelstunde eines Spiels.

 

Andere Artikel

12. Mai 2022

Sechste Ausgabe des 1907 Magazins

Pünktlich zum Ende der Zweitliga-Saison 2021/2022 hat der SCP07 die sechste Ausgabe des 1907 Magazins veröffentlicht. Die Titelstory des 68-seitigen Hefts beschäftigt sich mit dem Präsidenten Thomas Sagel. Im Gespräch erzählt er von seiner eigenen Fußballer-Laufbahn, seiner Liebe zu Pferden und seinen Zielen im neuen Ehrenamt. „Die Nachwuchsarbeit liegt mir sehr am Herzen. Ich bin […]

» mehr lesen
03. Mai 2022

Heimathafen hebt die Prognose an

Mit einer Prognose von 200.000 Passagieren war der Flughafen Paderborn/Lippstadt in das Jahr 2022 gestartet. Nach dem Abebben der Corona-Pandemie und einer starken Frequenz in den Osterferien geht der Heimathafen davon aus, dass die Zahl der Fluggäste schneller steigt als ursprünglich vorgesehen. Mit Blick auf die voraussichtlichen Kapazitäten könnten 2022 bis zu 50 Prozent mehr […]

» mehr lesen