« zurück
17. Juli 2021

Weltweit erster Handpfad im Heilwald

Mit dem weltweit ersten Handpfad im Heilwald Bad Lippspringe hat das Medizinische Zentrums für Gesundheit (MZG) eine völlig neue Form der Gesundheitsförderung etabliert. In unmittelbarer Nähe zum Barfußpfad ist auf der Gartenschau Bad Lippspringe ein weiterer Erlebnisweg entstanden, der ganz neue Therapiemaßstäbe setzt.

Der neue Handpfad befindet sich im lila Pavillon an der großen Promenade und setzt sich aus zehn im Kreis angeordneten Kästen mit unterschiedlichen Füllungen zusammen. Darin sind verschiedene Materialien wie Glassteine, Korken, Sand, Bürsten oder Schwämme untergebracht. Darüber hinaus kommen Raps und rote Linsen zum Einsatz, die aufgrund der enthaltenen Linolsäuren und Öle eine nachweislich entzündungshemmende und pflegende Wirkung haben.

Vom Handpfad können beispielsweise Krebspatienten profitieren, wie die Projektinitiatorin und Ergotherapeutin Lea Kropp erläutert: „Zu den Nebenwirkungen einer Chemotherapie gehören unter anderem Taubheitsgefühle oder ein Kribbeln in den Händen. Mit der Nutzung des Handpfades können betroffene Patienten ihre Nerven und ihre Durchblutung nachhaltig anregen, sodass die Beschwerden abklingen.“ Gleiches gilt für Menschen mit Durchblutungsstörungen, Rheuma oder Arthrose.

Vor Ort informieren zwei Tafeln die Gartenschau-Besucher und MZG-Patienten über die korrekte Nutzung des Handpfades. „Der therapeutische Nutzen des Handpfades ist enorm vielseitig. Wir sind deshalb sehr froh darüber, unseren Klinik-Patienten ab sofort dieses weltweit einmalige Angebot im Heilwald Bad Lippspringe machen zu können. Die Vorzüge unseres mehrfach ausgezeichneten Heilklimas unterstützen den Genesungsprozess zusätzlich“, ist MZG-Geschäftsführer Achim Schäfer überzeugt.

Andere Artikel

12. Mai 2022

Sechste Ausgabe des 1907 Magazins

Pünktlich zum Ende der Zweitliga-Saison 2021/2022 hat der SCP07 die sechste Ausgabe des 1907 Magazins veröffentlicht. Die Titelstory des 68-seitigen Hefts beschäftigt sich mit dem Präsidenten Thomas Sagel. Im Gespräch erzählt er von seiner eigenen Fußballer-Laufbahn, seiner Liebe zu Pferden und seinen Zielen im neuen Ehrenamt. „Die Nachwuchsarbeit liegt mir sehr am Herzen. Ich bin […]

» mehr lesen
03. Mai 2022

Heimathafen hebt die Prognose an

Mit einer Prognose von 200.000 Passagieren war der Flughafen Paderborn/Lippstadt in das Jahr 2022 gestartet. Nach dem Abebben der Corona-Pandemie und einer starken Frequenz in den Osterferien geht der Heimathafen davon aus, dass die Zahl der Fluggäste schneller steigt als ursprünglich vorgesehen. Mit Blick auf die voraussichtlichen Kapazitäten könnten 2022 bis zu 50 Prozent mehr […]

» mehr lesen