« zurück
17. Juli 2021

Weltweit erster Handpfad im Heilwald

Mit dem weltweit ersten Handpfad im Heilwald Bad Lippspringe hat das Medizinische Zentrums für Gesundheit (MZG) eine völlig neue Form der Gesundheitsförderung etabliert. In unmittelbarer Nähe zum Barfußpfad ist auf der Gartenschau Bad Lippspringe ein weiterer Erlebnisweg entstanden, der ganz neue Therapiemaßstäbe setzt.

Der neue Handpfad befindet sich im lila Pavillon an der großen Promenade und setzt sich aus zehn im Kreis angeordneten Kästen mit unterschiedlichen Füllungen zusammen. Darin sind verschiedene Materialien wie Glassteine, Korken, Sand, Bürsten oder Schwämme untergebracht. Darüber hinaus kommen Raps und rote Linsen zum Einsatz, die aufgrund der enthaltenen Linolsäuren und Öle eine nachweislich entzündungshemmende und pflegende Wirkung haben.

Vom Handpfad können beispielsweise Krebspatienten profitieren, wie die Projektinitiatorin und Ergotherapeutin Lea Kropp erläutert: „Zu den Nebenwirkungen einer Chemotherapie gehören unter anderem Taubheitsgefühle oder ein Kribbeln in den Händen. Mit der Nutzung des Handpfades können betroffene Patienten ihre Nerven und ihre Durchblutung nachhaltig anregen, sodass die Beschwerden abklingen.“ Gleiches gilt für Menschen mit Durchblutungsstörungen, Rheuma oder Arthrose.

Vor Ort informieren zwei Tafeln die Gartenschau-Besucher und MZG-Patienten über die korrekte Nutzung des Handpfades. „Der therapeutische Nutzen des Handpfades ist enorm vielseitig. Wir sind deshalb sehr froh darüber, unseren Klinik-Patienten ab sofort dieses weltweit einmalige Angebot im Heilwald Bad Lippspringe machen zu können. Die Vorzüge unseres mehrfach ausgezeichneten Heilklimas unterstützen den Genesungsprozess zusätzlich“, ist MZG-Geschäftsführer Achim Schäfer überzeugt.

Andere Artikel

19. September 2022

Siebte Ausgabe des 1907 Magazins

Die siebte Ausgabe des 1907 Magazins ist da. Für die Titelgeschichte hat die Redaktion unter Leitung von Matthias Hack die Home Deluxe GmbH, den Namensgeber des Paderborner Stadions, in Preußisch Oldendorf besucht. Gründer und Geschäftsführer Alexander Thoss berichtet von der Entstehungsgeschichte seines Unternehmens und der Partnerschaft mit dem Verein. Das SCP07-TV hat den Termin wie […]

» mehr lesen
17. August 2022

Neuer Fokus der Kanzlei am Rosentor

Mit klaren Schwerpunkten in den Segmenten Familien- und Erbrecht ist die Kanzlei am Rosentor weit über das Stadtgebiet von Paderborn hinaus bekannt. Sukzessive haben sich speziell im Schnittstellenbereich dieser juristischen Fachgebiete zusätzliche Fragestellungen ergeben, die vor allem auch das Gesellschaftsrecht und die Nachlassverwaltung betreffen. Vor diesem Hintergrund hat die Kanzlei ihr Profil gezielt erweitert. Eine zentrale Rolle nehmen dabei […]

» mehr lesen