« zurück
23. Mai 2021

Solide Zweitliga-Saison 2020/2021

Nach einer Achterbahnfahrt durch die Ligen im deutschen Profifußball in den vergangenen Jahren hat der SC Paderborn 07 (SCP07) eine solide Zweitliga-Saison gespielt. Die Serie 2020/2021 schlossen die Paderborner mit 47 Punkten aus 34 Spielen als Tabellenneunter ab. Am letzten Spieltag erzielten die SCP07-Kicker bei den Würzburger Kickers ein 1:1-Unentschieden.
Für eine Bestmarke sorgte Stürmer Dennis Srbeny (Foto), der mit seinen 16 Treffern Spitzenreiter in der vereinsinternen Torjägerliste wurde und sich mit zwei Offensivspielern anderer Clubs den dritten Platz im ligaweiten Vergleich sicherte. Er hätte am letzten Spieltag sogar den Paderborner Saisonrekord in der 2. Bundesliga einstellen können, setzte aber kurz vor dem Pausenpfiff in Würzburg einen Schuss an den linken Pfosten.
Zusammen mit seinem Offensivpartner Chris Führich, der in seiner ersten Zweitliga-Saison starke 13 Tore erzielte, kam Srbeny in allen 34 Meisterschaftsspielen zum Einsatz. Laufstärkster Paderborner war Youngster Ron Schallenberg, der im defensiven Mittelfeld pro Partie durchschnittlich 11,88 Kilometer abspulte und damit den 17. Rang unter allen Zweitliga-Spielern einnahm. Insgesamt legte das SCP07-Eigengewächs beeindruckende 340,4 Kilometer in 31 Begegnungen zurück.
In der Offensive zeigten sich die Paderborner bärenstark: Mit 475 Abschlüssen holten sie sich hinter Aufsteiger Greuther Fürth (487) den zweiten Platz. Auch bei den gewonnenen Zweikämpfen (4.061) gab es hinter dem FC St. Pauli (4.082) Rang 2. Bei der Passquote landeten gleich drei Paderborner unter den Top 10 der Liga: Uwe Hünemeier (92,00 %) wurde Dritter, Schallenberg (91,97 %) Vierter und Sebastian Schonlau (90,22 %) Siebter.
In der Elfmeter-Rangliste landeten die Paderborner auf dem dritten Platz. Die SCP07-Kicker bekamen neun Strafstöße zugesprochen, von denen sie sieben verwandeln konnten. Mit sechs Elfmeter-Treffern belegte Srbeny ligaweit den zweiten Rang. Übrigens: Der bestbenotete Paderborner in der kicker-Rangliste stand zwischen den Pfosten: Torwart Leopold Zingerle bekam eine Gesamtnote von 2,98 in 33 Spielen.

 

 

Andere Artikel

13. Januar 2022

Erfolgreicher Neustart am Airport

In einem schwierigen Umfeld durch die Corona-Pandemie hat der Flughafen Paderborn/Lippstadt einen gelungenen Neustart hingelegt. Im Jahr 2021 konnte der heimische Airport die zentralen Kennzahlen im Vergleich zum Vorjahr deutlich ausbauen. So verzeichnete der Heimathafen bei den Flugbewegungen einen Zuwachs um 24,9 Prozent, bei den Passagieren sogar eine Zunahme von 39,7 Prozent. Bei den wichtigsten Indikatoren im […]

» mehr lesen
13. Januar 2022

Fünfte Ausgabe des 1907 Magazins

Die fünfte Ausgabe des 1907 Magazins ist da. Die Titelgeschichte dieses hochwertigen Heftes des SC Paderborn 07, dreht sich um Rekord-Torjäger Sven Michel. Im Exklusiv-Gespräch mit der Redaktion unter Leitung von Matthias Hack berichtet der Stürmer unter anderem von den Anfängen seiner Fußballer-Karriere und seiner Devise auf dem Feld. „In Paderborn habe ich etwas erreicht, was ich […]

» mehr lesen