« zurück
27. Dezember 2018

SCP07-Kicker mit Offensiv-Power

Ein offensives Feuerwerk brannten die SCP07-Kicker im ersten Teil der Saison 2018/2019 in der 2. Fußball-Bundesliga ab. Als Aufsteiger erzielten die Paderborner satte 42 Tore in den ersten 18 Meisterschaftsspielen. Außerdem qualifizierte sich die Mannschaft um Kapitän Christian Strohdiek für das Achtelfinale des attraktiven und lukrativen DFB-Pokalwettbewerbs.

Bereits in der 3. Liga hatten die SCP07-Kicker in der Spielzeit 2017/2018 mit ihrer offensiven Spielidee geglänzt und einen neuen Torrekord aufgestellt. Mit dieser Vorgehensweise, die von Geschäftsführer Sport Markus Krösche und Chef-Trainer Steffen Baumgart geprägt wird, konnte das Team auch eine Liga höher überzeugen. Nur der ruhmreiche 1. FC Köln hat fünf Treffer mehr auf seinem Konto.

Mit 28 Punkten und dem siebten Tabellenplatz haben die Paderborner im ersten Teil der laufenden Saison den Grundstein für den angestrebten Klassenerhalt und eine mittelfristige Etablierung in der 2. Bundesliga gelegt. Dazu haben zahlreiche Torschützen beigetragen, allen voran Philipp Klement (Bildmitte, 10 Treffer), Sven Michel (rechts, 6 Tore) und Ben Zolinski (links, 4 Treffer).

Andere Artikel

12. Mai 2022

Sechste Ausgabe des 1907 Magazins

Pünktlich zum Ende der Zweitliga-Saison 2021/2022 hat der SCP07 die sechste Ausgabe des 1907 Magazins veröffentlicht. Die Titelstory des 68-seitigen Hefts beschäftigt sich mit dem Präsidenten Thomas Sagel. Im Gespräch erzählt er von seiner eigenen Fußballer-Laufbahn, seiner Liebe zu Pferden und seinen Zielen im neuen Ehrenamt. „Die Nachwuchsarbeit liegt mir sehr am Herzen. Ich bin […]

» mehr lesen
03. Mai 2022

Heimathafen hebt die Prognose an

Mit einer Prognose von 200.000 Passagieren war der Flughafen Paderborn/Lippstadt in das Jahr 2022 gestartet. Nach dem Abebben der Corona-Pandemie und einer starken Frequenz in den Osterferien geht der Heimathafen davon aus, dass die Zahl der Fluggäste schneller steigt als ursprünglich vorgesehen. Mit Blick auf die voraussichtlichen Kapazitäten könnten 2022 bis zu 50 Prozent mehr […]

» mehr lesen