« zurück
22. Januar 2018

SCP-Kicker im direkten Sportler-Dialog

Auch im Spieljahr 2018 setzen die SCP-Kicker ihre beliebte Titelserie für die Stadionzeitung "ARENA NEWS" fort. Die Fußballer treffen sich mit Sportlern anderer, zumeist weniger bekannten Sportarten. Neben der regionalen Verwurzelung geht es dem Verein darum, die so genannten Randsportarten in den Fokus zu rücken.

Mit seinen vielfältigen Medienkontakten sowie seinen zahlreichen Fans und Stadionbesuchern stellt der SCP auch in der 3. Liga einen zentralen Imageträger für die Region Paderborn dar. Gleichzeitig wollen die Paderborner Kicker aber auch Brücken bauen: zu neuen Zielgruppen und Interessenten für den Verein, aber auch zu anderen Sportarten.

In der Ausgabe der "ARENA NEWS" zum ersten Heimspiel des Jahres 2018 gegen die Sportfreunde Lotte präsentiert Winter-Neuzugang Phillip Tietz seine Sicht der Dinge zum Badminton. In seine Einschätzungen sind Erinnerungen aus der Schulzeit, aber auch der hautnahe Kontakt mit dieser Sportart im Paderborner Ahorn-Sportpark eingeflossen.

Andere Artikel

15. Januar 2021

Zweites 1907 Magazin

Die zweite Ausgabe des 1907 Magazins ist da! Die Titelgeschichte des 68-seitigen Vereinsmagazins setzt sich mit den Jubiläums-Torschützen des SC Paderborn 07 (SCP07) auseinander. Mit Norbert Dölitzsch und Chris Führich brachte die Redaktion unter Leitung von Matthias Hack die Schützen des ersten und 500. Paderborner Zweitliga-Tores im Hermann-Löns-Stadion zusammen. Am 14. August 1982 erzielte Norbert […]

» mehr lesen
14. Januar 2021

Berührungsloser Radar-Taster

Einen weiteren Meilenstein hat die RTB GmbH & Co KG im Bereich der intelligenten Straßenverkehrstechnik gesetzt. Europaweit erstmalig installierte das Unternehmen aus Bad Lippspringe, das von Matthias Hack im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit betreut wird, in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf acht berührungslose Radar-Taster an Lichtzeichenanlagen. Mit dieser Neuentwicklung unterstreicht RTB einmal mehr die Vorreiterrolle beim Einsatz moderner […]

» mehr lesen