« zurück
28. März 2022

Schuldenfrei durch die Corona-Zeit

Trotz erheblicher Einflüsse durch die Corona-Pandemie konnte der Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 in den zurückliegenden Geschäftsjahren positive Betriebsergebnisse erzielen. Auch für die laufende Saison 2021/2022 prognostizierte der Verein auf der Mitgliederversammlung einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA). Somit ist der SCP07 weiterhin schuldenfrei und kann aus der Position der Stärke heraus agieren.

In der Bundesliga-Saison 2019/2020 nahm der Club bei einem Umsatz von 46,3 Millionen Euro eine komplette Entschuldung vor und baute durch ein EBITDA-Ergebnis von 11,2 Millionen Euro eine wertvolle Liquiditätsreserve auf. Auch in der Zweitliga-Spielzeit 2020/2021 gab es bei einem Umsatz von 25,2 Millionen Euro in positives EBITDA-Ergebnis in Höhe von 1,1 Millionen Euro.

Die Serie 2021/2022 bringt voraussichtlich einen Aufbau weiterer Liquidität, obwohl sich die Einbußen durch die Corona-Pandemie mittlerweile auf rund zehn Millionen Euro summieren. "Wir gehen aktuell von einem Umsatz von 27,7 Millionen Euro und einem EBITDA-Ergebnis von 0,2 Millionen Euro aus", gab Geschäftsführer Finanzen Ralf Huschen einen Ausblick auf die laufende Spielzeit, die zum 30. Juni 2022 endet.

Andere Artikel

19. September 2022

Siebte Ausgabe des 1907 Magazins

Die siebte Ausgabe des 1907 Magazins ist da. Für die Titelgeschichte hat die Redaktion unter Leitung von Matthias Hack die Home Deluxe GmbH, den Namensgeber des Paderborner Stadions, in Preußisch Oldendorf besucht. Gründer und Geschäftsführer Alexander Thoss berichtet von der Entstehungsgeschichte seines Unternehmens und der Partnerschaft mit dem Verein. Das SCP07-TV hat den Termin wie […]

» mehr lesen
17. August 2022

Neuer Fokus der Kanzlei am Rosentor

Mit klaren Schwerpunkten in den Segmenten Familien- und Erbrecht ist die Kanzlei am Rosentor weit über das Stadtgebiet von Paderborn hinaus bekannt. Sukzessive haben sich speziell im Schnittstellenbereich dieser juristischen Fachgebiete zusätzliche Fragestellungen ergeben, die vor allem auch das Gesellschaftsrecht und die Nachlassverwaltung betreffen. Vor diesem Hintergrund hat die Kanzlei ihr Profil gezielt erweitert. Eine zentrale Rolle nehmen dabei […]

» mehr lesen