« zurück
31. Oktober 2018

paragon weiter auf dem Gaspedal

paragon bleibt auf dem Gaspedal! Zum 30-jährigen Bestehen änderte das Unternehmen seine Rechtsform in eine GmbH & Co. KGaA, was noch mehr Flexibilität bei der Firmenfinanzierung auf dem Weg zu einer 500 Millionen Euro-Firma eröffnet. In der jüngsten Ausgabe der Unternehmenszeitung "FAKT", die seit vielen Jahren von HACK PR erstellt wird, zeigt paragon weitere starke Perspektiven auf.

Neben zahlreichen erfreulichen Aufträgen stechen dabei mehrere wertsteigernde Akquisitionen heraus. Sowohl die paragon GmbH & Co. KGaA als auch die Tochtergesellschaft Voltabox AG, die die Elektromobilität fokussiert, konnten zusätzliches Know-how für attraktive Zukunftsmärkte gewinnen. Damit lassen sich unter anderem die digitale Zukunft im Automobil mitprägen und neue Anwendungen für die fortschrittlichen Lithium-Ionen-Batteriesysteme erschließen.

Das Besondere an paragon: Firmengründer Klaus Dieter Frers, der das Unternehmen als Vorsitzender der Geschäftsführung der paragon GmbH vorantreibt, versteht den Wandel als Dauerzustand. Mit Siebenmeilenstiefeln kommt das Unternehmen so dem Ziel "Alles aus der Hand eines Systemherstellers" näher. Und auch für die räumliche Expansion am Stammsitz Delbrück ist gesorgt, hier entsteht bis 2020 ein Neubau auf einem 118.000 m² großen Grundstück.

Andere Artikel

16. März 2020

Erster “Kanzlei-Report” vom Rosentor

Schrittweise baut die Kanzlei am Rosentor in Paderborn, die von HACK PR beraten und betreut wird, ihre Kommunikation aus. Nächster Schritt ist die Auflage eines “Kanzlei-Report”, dessen erste Ausgabe jetzt erschienen ist. Im Blickpunkt des Premieren-Heftes stehen aktuelle Entwicklungen in der Bauwirtschaft, speziell im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung. Die Abkürzung “BIM” beschäftigt viele Unternehmen aus der Bauwirtschaft bereits seit einiger Zeit. Das “Building Information […]

» mehr lesen
14. März 2020

Drei Tipps für die PR zum Corona-Virus

Das neuartige Corona-Virus stellt auch eine Herausforderung für die Kommunikation in vielen Unternehmen und Organisationen dar. HACK PR gibt drei wichtige Tipps zum Umgang mit der aktuellen Situation und steht speziell auch für die Krisenkommunikation in Verdachts- und Infektionsfällen als Berater zur Verfügung. 1. Besonnen und konsequent handeln Jetzt ist eine klare Position gefragt: Unternehmer müssen gerade […]

» mehr lesen