« zurück
13. Februar 2022

NeMo geht den nächsten Schritt

Die Initiative Neue Mobilität Paderborn, die aus der Universität Paderborn hervorgegangen ist, nimmt immer konkretere Formen an. Mittlerweile ist der Verein Neue Mobilität Paderborn e.V. offiziell anerkannt. Zudem sind schon mehr als 20 Unternehmen, Kommunen und Institutionen dem Verein als Mitglied beigetreten. Unter dem NeMo-Dach haben sich rund 70 Netzwerk-Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zusammengefunden, um die Mobilität der Zukunft mitzugestalten.

Unter der Leitung des Vorsitzenden Andreas Speith und im Beisein des zukünftigen Beiratsvorsitzenden Dr. Carsten Linnemann MdB traf sich der Vorstand zu seiner ersten Sitzung. Dabei bekräftigten die Verantwortlichen ihr Vorhaben, zur Verkehrs- und Energiewende in Deutschland mit einem individuellen und digital unterstützten Mobilitätsangebot beizutragen. Die nachhaltige Gestaltung der Mobilität wollen die engagierten Netzwerkpartner auf den Plattformen Fahrzeug, Energie und Digitalisierung vorantreiben.

Ich freue mich über die große Begeisterung bei den Partnern und die positive Resonanz in der allgemeinen Öffentlichkeit", zog Dr. Carsten Linnemann ein positives Fazit der bisherigen Akteure unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Tröster von der Universität Paderborn. Andreas Speith betonte die Wichtigkeit einer ganzheitlichen Sichtweise: "Wir wollen die vielfältigen Aspekte zusammenbringen und das vernetzte Denken fördern". Der Vorstand definierte als vordringliche Aufgabe, in den nächsten Wochen und Monaten eine starke operative Einheit mit Geschäftsführung, Strategie und Öffentlichkeitsarbeit zu etablieren.

Weitere Informationen gibt es hier: www.nemo-paderborn.de

Andere Artikel

12. Mai 2022

Sechste Ausgabe des 1907 Magazins

Pünktlich zum Ende der Zweitliga-Saison 2021/2022 hat der SCP07 die sechste Ausgabe des 1907 Magazins veröffentlicht. Die Titelstory des 68-seitigen Hefts beschäftigt sich mit dem Präsidenten Thomas Sagel. Im Gespräch erzählt er von seiner eigenen Fußballer-Laufbahn, seiner Liebe zu Pferden und seinen Zielen im neuen Ehrenamt. „Die Nachwuchsarbeit liegt mir sehr am Herzen. Ich bin […]

» mehr lesen
03. Mai 2022

Heimathafen hebt die Prognose an

Mit einer Prognose von 200.000 Passagieren war der Flughafen Paderborn/Lippstadt in das Jahr 2022 gestartet. Nach dem Abebben der Corona-Pandemie und einer starken Frequenz in den Osterferien geht der Heimathafen davon aus, dass die Zahl der Fluggäste schneller steigt als ursprünglich vorgesehen. Mit Blick auf die voraussichtlichen Kapazitäten könnten 2022 bis zu 50 Prozent mehr […]

» mehr lesen