« zurück
30. Juni 2022

MZG weitet den Aktionsradius aus

Das Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG) in Bad Lippspringe hat die Annenhofklinik in Steinheim/Westf., eine Spezialeinrichtung für Suchterkrankungen mit 50 Betten, in ihren Klinikverbund integriert. Im Beisein der Bürgermeister Ulrich Lange (Bad Lippspringe) und Carsten Torke (Steinheim) erläuterten die Geschäftsführung des MZG und die Einrichtungsleitung der Annenhofklinik ihre Pläne für die Zukunft.

Während die Klinik am Park in Bad Lippspringe unter chefärztlicher Leitung von Dr. Susanne Becker auf die Behandlung von Patienten mit psychosomatischen Krankheiten sowie auf die Entwöhnung von Alkohol und pathologischem Glücksspiel ausgelegt ist, ist die Annenhofklinik auf die Behandlung von Patienten mit Abhängigkeit von illegalen Substanzen und einer zusätzlichen psychiatrischen Erkrankung spezialisiert. Sie bringt damit einen zusätzlichen Aspekt in die zukünftige Arbeit des MZG-Verbundes ein.

Die Annenhofklinik wird nun ihr Profil weiterentwickeln und schärfen. Dafür bieten die vorhandenen infrastrukturellen Rahmenbedingungen sehr gute Chancen. Durch die Verfügbarkeit von Doppelzimmern ist der Annenhof beispielsweise in der Lage, eine Therapie im Paar-Verbund zu ermöglichen. Der bestehende Gnadenhof gibt die Gelegenheit, dass Patienten ihr Haustier als wichtige Bezugsquelle mitbringen können. Darüber hinaus wird die Annenhofklinik das Spezialgebiet der Behandlung von Patienten mit Doppeldiagnosen, also einer Abhängigkeitserkrankung plus einer weiteren psychischen Störung (z. B. Psychose, Traumafolgestörung, Depression oder ADHS), gezielt ausbauen.

Die Zukunftsperspektive ist gut, betont MZG-Geschäftsführer Achim Schäfer: "Wir werden alles daran setzen, die Integration der Annenhofklinik in unseren Klinikverbund zügig und reibungslos durchzuführen. Durch seine spezielle Ausrichtung verfügt der Annenhof über viele Möglichkeiten im therapeutischen Angebot, die ansonsten im gesamten Bundesgebiet kaum zu finden sind. Davon wird auch das gesamte MZG profitieren."

Andere Artikel

11. August 2022

Starker Sommer am Heimathafen

Die ambitionierten Erwartungen wurden übertroffen: Exakt 115.839 Urlauberinnen und Urlauber haben den Flughafen Paderborn/Lippstadt in den Sommerferien für den Hinflug oder die Rückkehr genutzt. Damit ist der Heimathafen schneller als zunächst erwartet zu dem Niveau zurückgekehrt, das es im Vor-Corona-Jahr 2019 gegeben hatte. Damals nutzten 114.056 Fluggäste den heimischen Airport in den Sommerferien. Zu diesem erfreulichen Ergebnis […]

» mehr lesen
02. August 2022

Erfolgreiche Sandwelten auf der Gartenschau

Unter dem Motto „Wilde Tiere“ standen die zweiten Sandwelten, die die Gartenschau Bad Lippspringe präsentiert hat. Die rund 30.000 Besucherinnen und Besucher konnten sich an einem majestätischen Löwen, einer liebevollen Elefantenmama mit Baby, einem beeindruckenden Gorilla und weiteren Skulpturen erfreuen. Rund 150 Tonnen Spezialsand verwendeten erfahrene Sand-Künstler, um die filigranen Kunstwerke zu erstellen. An jedem Wochenende gab es […]

» mehr lesen