« zurück
10. September 2021

Kürbisse satt auf der Gartenschau

Zehn imposante Tierskulpturen, eine beeindruckende Ausstellung mit 250 Kürbissorten und unterhaltsame Veranstaltungen für die ganze Familie prägen das zweite Kürbisfestival auf der Gartenschau Bad Lippspringe. Noch bis zum Sonntag, 31. Oktober, können die Besucher der Parkanlage in die spannende Welt der Kürbisse eintauchen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen zehn imposante Waldtiere, die aus rund 40.000 einzelnen Kürbissen zusammengesetzt sind. Neben einem Fuchs, zwei Hirschen, einem Hasen und einer Eule dürfen sich die Besucher unter anderem auch auf einen Specht, eine Horde Ameisen und eine Schnecke freuen. Alle Kürbisse, die in den Skulpturen und in der Dekoration verbaut werden, stammen aus der Region.

Die beeindruckende Sortenausstellung reicht von altbekannten Ess- und Zierkürbissen bis hin zu neuen, farbenprächtigen Sorten mit zum Teil skurrilen Formen. An allen Wochenenden gibt es zudem spannende Veranstaltungen, von der Kürbiswiegemeisterschaft über ein Schnitzfestival bis hin zum Halloween-Event am letzten Veranstaltungstag.

Andere Artikel

13. Januar 2022

Erfolgreicher Neustart am Airport

In einem schwierigen Umfeld durch die Corona-Pandemie hat der Flughafen Paderborn/Lippstadt einen gelungenen Neustart hingelegt. Im Jahr 2021 konnte der heimische Airport die zentralen Kennzahlen im Vergleich zum Vorjahr deutlich ausbauen. So verzeichnete der Heimathafen bei den Flugbewegungen einen Zuwachs um 24,9 Prozent, bei den Passagieren sogar eine Zunahme von 39,7 Prozent. Bei den wichtigsten Indikatoren im […]

» mehr lesen
13. Januar 2022

Fünfte Ausgabe des 1907 Magazins

Die fünfte Ausgabe des 1907 Magazins ist da. Die Titelgeschichte dieses hochwertigen Heftes des SC Paderborn 07, dreht sich um Rekord-Torjäger Sven Michel. Im Exklusiv-Gespräch mit der Redaktion unter Leitung von Matthias Hack berichtet der Stürmer unter anderem von den Anfängen seiner Fußballer-Karriere und seiner Devise auf dem Feld. „In Paderborn habe ich etwas erreicht, was ich […]

» mehr lesen