« zurück
23. April 2021

Gezielte Kanzlei-Erweiterung

Eine dynamische Entwicklung verzeichnet die Kanzlei am Rosentor in Paderborn. Der neue "Kanzlei-Report" 1/2021 beschäftigt sich mit brandaktuellen Themen aus dem Bau- und Erbrecht, die großen Einfluss auf die Gestaltung der Zukunft in diesen Branchen haben werden. Darüber präsentiert die Kanzlei ihr erweitertes Expertenteam, das noch mehr Fachkompetenz unter einem Dach bedeutet.

Mit Rechtsanwalt und Notar a. D. Dr. Klaus Schröder sowie Rechtsanwalt Fabian Henschke kann Kanzlei-Chef Christoph Frisch zwei weitere angestellte Rechtsanwälte im Team willkommen heißen. Als Spezialist für Familien- und Erbrecht ist Dr. Schröder in der Region bekannt für rechtssichere und elegante Lösungen. Mit Henschke gehört ein aufstrebender Jurist mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht, der die Zulassung als Rechtsanwalt von der Rechtsanwaltskammer Hamm im Januar 2021 erhalten hat, neu zum Team.

Inhaltlich drehen sich die Beiträge im "Kanzlei-Report" vor allem um das Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz (WeMoG), das am 1. Dezember 2020 in Kraft getreten ist, um den rechtssicheren Einsatz von ausländischen Subunternehmern und um die Rolle eines Beirats bei der Unternehmensnachfolge. Auch die Herausforderungen, die sich durch die neue Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) 2021 ergeben, kommen zur Sprache.

 

 

Andere Artikel

19. September 2022

Siebte Ausgabe des 1907 Magazins

Die siebte Ausgabe des 1907 Magazins ist da. Für die Titelgeschichte hat die Redaktion unter Leitung von Matthias Hack die Home Deluxe GmbH, den Namensgeber des Paderborner Stadions, in Preußisch Oldendorf besucht. Gründer und Geschäftsführer Alexander Thoss berichtet von der Entstehungsgeschichte seines Unternehmens und der Partnerschaft mit dem Verein. Das SCP07-TV hat den Termin wie […]

» mehr lesen
17. August 2022

Neuer Fokus der Kanzlei am Rosentor

Mit klaren Schwerpunkten in den Segmenten Familien- und Erbrecht ist die Kanzlei am Rosentor weit über das Stadtgebiet von Paderborn hinaus bekannt. Sukzessive haben sich speziell im Schnittstellenbereich dieser juristischen Fachgebiete zusätzliche Fragestellungen ergeben, die vor allem auch das Gesellschaftsrecht und die Nachlassverwaltung betreffen. Vor diesem Hintergrund hat die Kanzlei ihr Profil gezielt erweitert. Eine zentrale Rolle nehmen dabei […]

» mehr lesen