« zurück
29. Oktober 2020

Gartenschau auf Rekordkurs

Zum Ende des ersten Kürbisfestivals kann die Gartenschau Bad Lippspringe bereits ein Rekordergebnis für das Geschäftsjahr 2020 absehen. Mehr als 60.000 Besucher haben in den ersten zehn Monaten ein Tagesticket gelöst, was im Vergleich zu den Vorjahren mehr als eine Verdoppelung bedeutet. Gleichzeitig kletterten die Erlöse auf ein Rekordhoch: Voraussichtlich werden die Einnahmen gegenüber 2019 von 185.000 Euro auf über 450.000 Euro steigen. Matthias Hack betreut die Gartenschau seit 2014 als Pressesprecher.

"Bereits im Jahr der Landesgartenschau 2017 haben wir mit fast 600.000 Besuchern die Erwartungen von 480.000 Gästen deutlich übertroffen. Auch in den Jahren 2018 und 2019 konnten wir die Besucherzahlen auf einem hohen Niveau stabilisieren. In 2020 werden wir voraussichtlich mehr als 150.000 Besucher in der Gartenschau verzeichnen, was einem Zuwachs von gut 20 Prozent zum Vorjahr entspricht. Ich gratuliere der Geschäftsführung und dem Team des Stadtmarketings zu diesem grandiosen Ergebnis", zieht Bürgermeister Andreas Bee als scheidender Aufsichtsratsvorsitzender der Gartenschau GmbH zufrieden Bilanz.

Zwei zentrale Faktoren haben dazu beigetragen, dass die Gartenschau trotz einer fünfwöchigen Corona-bedingten Schließung im Frühjahr neue Rekordergebnisse verzeichnen konnte. Kreative Veranstaltungskonzepte wie das Waldleuchten und das Kürbisfestival ziehen Gäste aus nah und fern an. Hinzu kommt die aktive Kommunikationsarbeit, mit der Bad Lippspringe schon im Jahr der Landesgartenschau 2017 punkten konnte. "Im Vergleich zu anderen Standorten, die eine Landesgartenschau ausgetragen haben, stehen wir sehr gut da. Ich wünsche mir, dass die Gartenschau den eingeschlagenen Kurs fortsetzt und weitere kreative Ideen entwickelt", betont Bee.

Andere Artikel

13. April 2021

Zentrum für Corona-Rehabilitation

Zu einem deutschlandweiten Mittelpunkt für die Rehabilitation von Post-Covid-Patienten hat sich das Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG) in Bad Lippspringe entwickelt, das Matthias Hack in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betreut. In der auf Atemwegserkrankungen spezialisierten Klinik Martinusquelle ist die Anzahl der Patienten, die nach einer Corona-Erkrankung eine Rehabilitation durchlaufen, auf mittlerweile 500 gestiegen. Zahlreiche überregionale Medien […]

» mehr lesen
13. April 2021

Frühling im Heilwald genießen

Wenn die Bäume allmählich grüner werden und die Sonne wärmer scheint, dann zieht es auch die Menschen wieder verstärkt nach draußen. Im einzigartigen Heilwald Bad Lippspringe finden Erholungssuchende nicht nur ein abwechslungsreiches Wegenetz vor, sondern kommen gleichzeitig auch in den Genuss des gesundheitsfördernden Heilklimas. Das beruhigende, reizarme Mittelgebirgsklima Bad Lippspringes zeichnet sich durch eine außergewöhnlich […]

» mehr lesen