« zurück
03. Januar 2022

Erste Studierende in Bad Lippspringe

Ein neues Kapitel in seiner Geschichte schlägt das Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG) in Bad Lippspringe auf. Ab sofort profiliert sich der Klinikverbund als Akademische Lehrinstitution der Universitätsmedizin Neumarkt a. M. Campus Hamburg (UMFST-UMCH). In Zusammenarbeit mit dem St. Johannisstift Paderborn bildet das MZG unter Leitung des Ärztlichen Direktors Prof. Dr. Andreas S. Lübbe angehende Ärzte aus.

Das MZG bildet die Medizinstudenten zusammen mit seinen Kooperationspartnern ab dem dritten Studienjahr in klinisch-praktischen Lehre am Krankenbett nach Vorgaben der UMCH (Universitätsmedizin Campus Hamburg) aus. Die ersten Studierenden durchlaufen in Zweiergruppen im wöchentlichen Wechsel die Cecilien-Klinik, die Bereiche Ambulanz und Operation in der Hals-Nasen-Ohren-Klinik der Karl-Hansen-Klinik sowie die Palliativstation.

Schrittweise wird sich die Anzahl der angehenden Ärzte, die pro Semester für jeweils ein bis vier Wochen vor Ort sind, auf 40 erhöhen. „Für uns bietet sich damit die einmalige Möglichkeit, einen Beitrag für die Beseitigung des Ärztemangels zu leisten. Unser Ziel ist es in diesem Rahmen auch, junge Leute für eine zukünftige Tätigkeit in Bad Lippspringe und Paderborn zu interessieren“, nennt MZG-Geschäftsführer Achim Schäfer zentrale Vorteile.

Die UMFST (Universität für Medizin, Pharmazie, Naturwissenschaften und Technik) ist die größte medizinische Fakultät in Rumänien und hat ihren Sitz in der Stadt Neumarkt am Mieresch. Die 1945 gegründete Einrichtung bildet 11.000 Studierende in den Fakultäten für Humanmedizin, Zahnmedizin und Pharmazie aus. Die UMFST pflegt ein weltweites Netzwerk von 49 Partnerhochschulen und hat 2019 in Hamburg erstmals eine Niederlassung in Deutschland eröffnet.

 

Bild: Bürgermeister Ulrich Lange (2. von rechts) begrüßt die Studierenden gemeinsam mit Chefarzt Prof. Dr. Dr. Lübbe (4. von links) und Geschäftsführer Achim Schäfer (rechts) im Rathaus.

Andere Artikel

19. September 2022

Siebte Ausgabe des 1907 Magazins

Die siebte Ausgabe des 1907 Magazins ist da. Für die Titelgeschichte hat die Redaktion unter Leitung von Matthias Hack die Home Deluxe GmbH, den Namensgeber des Paderborner Stadions, in Preußisch Oldendorf besucht. Gründer und Geschäftsführer Alexander Thoss berichtet von der Entstehungsgeschichte seines Unternehmens und der Partnerschaft mit dem Verein. Das SCP07-TV hat den Termin wie […]

» mehr lesen
17. August 2022

Neuer Fokus der Kanzlei am Rosentor

Mit klaren Schwerpunkten in den Segmenten Familien- und Erbrecht ist die Kanzlei am Rosentor weit über das Stadtgebiet von Paderborn hinaus bekannt. Sukzessive haben sich speziell im Schnittstellenbereich dieser juristischen Fachgebiete zusätzliche Fragestellungen ergeben, die vor allem auch das Gesellschaftsrecht und die Nachlassverwaltung betreffen. Vor diesem Hintergrund hat die Kanzlei ihr Profil gezielt erweitert. Eine zentrale Rolle nehmen dabei […]

» mehr lesen