« zurück
23. Oktober 2019

Ein Hoch auf die deutsche Sprache

Immer wieder kommt es zu gewaltigen Irritationen, weil deutsche Unternehmen mit unzureichendem Englisch werben. Wer das Buch "The Denglisch Master" von Robert Tonks (Edition Winterwork) gelesen hat, kommt zu einem ganz klaren Schluss: Nicht jedem Trend hinterherlaufen, sondern konsequent in der schönen deutschen Sprache kommunizieren! 

Einige Beispiel können zeigen, wie Werbung in (D)Englisch voll daneben gehen kann. Wer mit "Never stop dressing" seine Bekleidung anpreist, könnte bei seinen Lesern großes Gelächter hervorrufen. Zwar ist daran grammatikalisch alles richtig. Aber kein Englisch-Sprecher würde mit einem "dress" das Schickmachen in Verbindung bringen - es geht dabei schlicht ums Anziehen.

Auch der Begriff "Handy Flat", der sich hartnäckig bei zahlreichen Anbietern hält, hat ganz und gar nichts mit dem Telefonieren zu tun. Vielmehr handelt es sich hier um eine (hoffentlich) praktische Wohnung. "5 Flats für 29,99 Euro" können somit absolut in die Irre führen. Ganz übel wird es, wenn "Ravioli reloaded" auf den Teller kommen. Werden diese Teigtaschen etwa geöffnet und erneut gefüllt?

 

 

Andere Artikel

16. März 2020

Erster “Kanzlei-Report” vom Rosentor

Schrittweise baut die Kanzlei am Rosentor in Paderborn, die von HACK PR beraten und betreut wird, ihre Kommunikation aus. Nächster Schritt ist die Auflage eines “Kanzlei-Report”, dessen erste Ausgabe jetzt erschienen ist. Im Blickpunkt des Premieren-Heftes stehen aktuelle Entwicklungen in der Bauwirtschaft, speziell im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung. Die Abkürzung “BIM” beschäftigt viele Unternehmen aus der Bauwirtschaft bereits seit einiger Zeit. Das “Building Information […]

» mehr lesen
14. März 2020

Drei Tipps für die PR zum Corona-Virus

Das neuartige Corona-Virus stellt auch eine Herausforderung für die Kommunikation in vielen Unternehmen und Organisationen dar. HACK PR gibt drei wichtige Tipps zum Umgang mit der aktuellen Situation und steht speziell auch für die Krisenkommunikation in Verdachts- und Infektionsfällen als Berater zur Verfügung. 1. Besonnen und konsequent handeln Jetzt ist eine klare Position gefragt: Unternehmer müssen gerade […]

» mehr lesen