« zurück
08. Januar 2022

Besucher-Ansturm in der Gartenschau

2021 war das erfolgreichste Jahr der Gartenschau Bad Lippspringe. Trotz der teilweise schlechten Witterung im Sommer konnte die mehrfach ausgezeichnete Parkanlage erstmalig mehr als 200.000 Besucher begrüßen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein erneutes Plus von rund 25%. Auch die Zahl der Jahreskarten hat sich auf einem hohen Niveau eingependelt: Aktuell verfügt die Gartenschau über mehr als 8.000 Stammkunden.

Ein wichtiger Faktor für diesen Erfolg sind die mehrwöchigen Großveranstaltungen. Das Sparkassen-Waldleuchten, die Sandwelten und das Kürbisfestival kommen bei den Zielgruppen sehr gut an. Kleinere Events wie die beliebten Feierabend-Konzerte oder die Weihnachtsbeleuchtung runden das familienfreundliche Veranstaltungskonzept ab.

Mehr Besucher, höherer Parkplatzbedarf und deutlich mehr Kundenkontakte führen zu neuen Aufgaben. Die Stadt Bad Lippspringe möchte den Gartenschau-Besuchern die Parkplatzsuche erleichtern und arbeitet an einem Konzept, das unter anderem weitere Parkflächen im Stadtgebiet und auch ein Park & Ride-Angebot in einem Gewerbegebiet beinhaltet. Darüber hinaus wird es demnächst einen digitalen Zugang zum Gelände geben.

Andere Artikel

12. Mai 2022

Sechste Ausgabe des 1907 Magazins

Pünktlich zum Ende der Zweitliga-Saison 2021/2022 hat der SCP07 die sechste Ausgabe des 1907 Magazins veröffentlicht. Die Titelstory des 68-seitigen Hefts beschäftigt sich mit dem Präsidenten Thomas Sagel. Im Gespräch erzählt er von seiner eigenen Fußballer-Laufbahn, seiner Liebe zu Pferden und seinen Zielen im neuen Ehrenamt. „Die Nachwuchsarbeit liegt mir sehr am Herzen. Ich bin […]

» mehr lesen
03. Mai 2022

Heimathafen hebt die Prognose an

Mit einer Prognose von 200.000 Passagieren war der Flughafen Paderborn/Lippstadt in das Jahr 2022 gestartet. Nach dem Abebben der Corona-Pandemie und einer starken Frequenz in den Osterferien geht der Heimathafen davon aus, dass die Zahl der Fluggäste schneller steigt als ursprünglich vorgesehen. Mit Blick auf die voraussichtlichen Kapazitäten könnten 2022 bis zu 50 Prozent mehr […]

» mehr lesen