Auch bei den Mediawerten hat die Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe erstklassige Ergebnisse erzielt. Im Rahmen einer Kooperation ermittelte die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld eine Reichweite der Berichterstattung von 232,7 Millionen Menschen bei einem Gegenwert von 14,2 Millionen Euro. Damit erzielte die Gartenschau herausragende mediale Ergebnisse, die die Stadt Bad Lippspringe als modernen Standort für Freizeit, Erholung und Gesundheit neu positionieren.

Die staatlich anerkannte, private Fachhochschule führte für die Landesgartenschau 2017 eine Medienresonanzanalyse durch. Im Zeitraum vom 1. Januar bis zum 15. Oktober erschienen mehr als 10.000 redaktionelle Beiträge in Fernsehen, Radio, Druckmedien sowie auf Onlinekanälen. Einen Höhepunkt erlebte die Berichterstattung im Umfeld der Eröffnung, im April erreichte die Gartenschau fast 60 Millionen Menschen. In den Folgemonaten konnte die Resonanz zwischen 34 und 37 Millionen auf einem hohen Niveau gehalten werden, aus dem sich eine Gesamtreichweite von 232.657.902 ergibt.

Die Gartenschau machte dabei durchweg gute Schlagzeilen: 97,4 Prozent der Berichte weisen einen positiven Charakter auf. Insgesamt erzielte die Medienarbeit der Gartenschau einen Gegenwert von 14.235.499,60 Euro. „Die Ergebnisse zeigen, dass Bad Lippspringe durch die Landesgartenschau 2017 eine große mediale Aufmerksamkeit erzielt hat. Darüber hinaus ist es offenbar gelungen, die Besucher vom neuen Freizeit- und Erholungsangebot in der Stadt zu überzeugen“, betont die Dekanin des FHM-Fachbereichs Medien, Prof. Dr. Astrid Kruse.

„Diese mit wissenschaftlichen Methoden entwickelten Erkenntnisse freuen uns sehr und sind eine schöne Bestätigung unserer Arbeit. Damit haben wir eine gute Grundlage, um die Gartenschau Bad Lippspringe dauerhaft zu einem interessanten Ziel für Liebhaber von Blumen, Gärten und Parks zu machen“, stellt Gartenschau-Geschäftsführerin Erika Josephs fest.

Einen erfolgreichen Börsengang hat die Voltabox AG hingelegt. Die Handelsaufnahme an der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgte am 13. Oktober 2017 im Segment Prime Standard. Das Angebot war am oberen Ende der Platzierungsspanne von 20 bis 24 Euro rund zehnfach gezeichnet, was die hohe Attraktivität der Voltabox-Story am Kapitalmarkt zum Ausdruck bringt. Die Vollplatzierung erreichte eine Größenordnung von mehr als 150 Millionen Euro.

Als wachstumsstarker Systemanbieter für Elektromobilität in industriellen Anwendungen weckte Voltabox großes Interesse am Kapitalmarkt. Der Pionier für Lithium-Ionen-Batteriesysteme konnte mit seinen vier Stärken punkten: technologischer Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb, schnelle und kosteneffiziente Entwicklung auf Basis eines Baukastenprinzips, spezielle Applikationen der Systeme für jeden Kunden sowie kostengünstige und zuverlässige Produktion durch Automation.

Dabei profitiert Voltabox von der nachhaltigen Entwicklung zur Elektromobilität und der stark wachsenden Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batteriesystemen. Megatrends wie die angestrebte CO-2 Reduktion, die zunehmende Urbanisierung mit einer Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs und die steigende Elektrifizierung auch im Zuge der Industrie 4.0 geben wesentliche Impulse für die industrielle E-Mobilität, die sich auf das Geschäft der Voltabox positiv auswirken werden.

Zu einem Bestseller entwickelt sich das offizielle Buch zur Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe mit dem Titel „Neue Blüte“. Autor Matthias Hack lässt die 187 ereignisreichen Tage auf 120 reich illustrierten Seiten Revue passieren. Knackige Texte, bemerkenswerte Zahlen und ausdrucksstarke Bilder prägen das Werk, das im Paderborner Bonifatius Verlag erschienen ist.

Für die Erstellung von „Neue Blüte“ hat Matthias Hack, der die Gartenschau seit Februar 2014 als Pressesprecher begleitet, mit seiner Agentur HACK PR renommierte Partner gewonnen. Der Bonifatius Verlag aus Paderborn kümmerte sich um die Gestaltung und die verlegerische Betreuung. Zudem wartet das Buch mit einer Besonderheit auf: Einzigartige Aufnahmen mit einer 360-Grad-Kamera, die das Unternehmen AFV Medienproduktion Weihrauch erstellt hat, halten die Erinnerung an die erfolgreiche Gartenschau auch mit bewegten Bildern lebendig.

„Wir haben die schönsten Momente der Landesgartenschau 2017 festgehalten und wollen vor allem auch die nachhaltigen Effekte für Bad Lippspringe aufzeigen“, erläutert Hack, der mit seinem Buch zur Bundesliga-Saison 2014/2015 des SC Paderborn 07 bereits einen heimischen Bestseller gelandet hat. Bürgermeister Andreas Bee hält das Werk für sehr gelungen: „Schon der Titel bringt die Bedeutung der Landesgartenschau für Bad Lippspringe auf den Punkt. Unsere Stadt hat durch die Großveranstaltung zu neuer Stärke gefunden und ist bei vielen Menschen aus Nah und Fern wieder in den Fokus gerückt. Mit frischem Wind unter den Flügeln gehen wir positiv in die Zukunft“.

Die Leser erfahren neben einer Übersicht über die wichtigsten Ereignisse zahlreiche bemerkenswerte Zahlen rund um die Gartenschau. Neben der Anzahl der Dauerkarten gehören dazu die Wassermenge in der neuen NIEWELS-Fontäne, die Einsatzminuten von Maskottchen Lippolino, die verkauften Kuchenstücke auf der Gartenschau oder die Laufzeit der elektrischen Mini-Rasenmäher im Gelände. Ein Schlusswort des Präsidenten der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Wolf D. Meier-Scheuven, rundet das Buch ab.

Ab Montag, 16. Oktober, ist das Buch „Neue Blüte“ zum Preis von 18.90 Euro in der Tourist Info Bad Lippspringe, in der Bonifatius-Buchhandlung in Paderborn, in den Geschäftsstellen des Westfälischen Volksblattes in Paderborn, Delbrück und Büren, im Buchhandel sowie im Internet unter www.bonifatius-verlag.de erhältlich.

--------

Bibliografische Angaben:
Matthias Hack
Neue Blüte
Bad Lippspringe und die Landesgartenschau 2017
Format: 21 x 26 cm; gebunden, 120 Seiten, durchgehend farbig bebildert
18,90 Euro
ISBN 978-3-89710-722-9

Mit einer guten Portion Zuversicht starten die Fußballer des SC Paderborn 07 (SCP) in die Saison 2017/2018 in der 3. Liga. Ein runderneuerter Kader mit einem geringeren Durchschnittsalter und höherem Tempo speziell auf den Außenbahnen soll die Basis bilden für ein bessere Saison als im Vorjahr. Matthias Hack betreut den SCP weiterhin als Leiter Kommunikation und Pressesprecher.

Mehrere erfahrene Spieler haben die Paderborner in der Sommerpause 2017 verlassen. Dafür konnte der SCP zahlreiche junge Akteure aus der Regionalliga gewinnen, die über herausragendes Talent verfügen und den nächsten Schritt in ihrer Karriere machen wollen. In der 3.Liga, die wieder 20 Mannschaften umfasst, wollen die SCP-Kicker eine gute Rolle spielen und möglichst einen einstelligen Platz erreichen. Mittelfristig peilt der Verein die Rückkehr in die 2. Bundesliga an.

Voll im Plan liegt die Landesgartenschau 2017 (LGS) in Bad Lippspringe! Im Rahmen der Halbzeit-Pressekonferenz zogen die Verantwortlichen auch bei den Mediawerten eine positive Zwischenbilanz. Von Anfang April bis Ende Juni 2017 sind mehr als 4.000 Artikel in Zeitungen und Zeitschriften erschienen; hinzu kommen fast 2.000 Beiträge in Online-Foren, im Hörfunk und im Fernsehen. Matthias Hack begleitet die LGS mit PR-Beratung und als Pressesprecher.

Zur Halbzeit hat die Gartenschau bereits 284.762 Besucher nach Bad Lippspringe gelockt, so dass das anvisierte Ziel von 480.000 Gästen nach 187 Tagen absolut realistisch erscheint. Auch das Interesse den den Dauerkarten ist stark, nach der Hälfte der Laufzeit bereits sind 10.415 Dauerkarten abgesetzt worden. Auch bei den Gruppenbuchungen kann die Gartenschau kräftig punkten. 1.461 Führungen, 1.378 Busgruppen und 817 Kurse im Grünen Klassenzimmer haben die Erwartungen mehr als erfüllt.

 

Für die Landesgartenschau Bad Lippspringe (LGS), die im Jahr 2017 stattfinden wird, hat HACK PR eine spezielle Veranstaltungsreihe initiiert. Mit monatlichen Aktionen stimmt die LGS GmbH seit April 2016 die Bürger und Gäste der Stadt auf das Großereignis ein. HACK PR begleitet die LGS 2017 als Pressesprecher.

Immer am 12. Tag eines Monats wird es besondere Aktionen an unterschiedlichen Standorten der Stadt geben, die Lust auf den Start der Landesgartenschau am 12. April 2017 machen. Mit einem Bürgerfest auf dem Rathausplatz startete die Reihe bei strahlendem Sonnenschein und vielen Besuchern. Für die LGS GmbH und für die Stadt Bad Lippspringe ist es von großer Bedeutung, dass die Bevölkerung sich mit der Landesgartenschau 2017 identifiziert und sich auf dieses Großereignis freut.

Durch die Veranstaltungsreihe prägt sich darüber hinaus das Startdatum der Gartenschau schon im Vorfeld ein - und die Spannung steigt. Bei den 12er Aktionen werden alle Menschen mitgenommen und verschiedene Akzente gesetzt. Bis zum Jahr 2017 kann sich dadurch eine noch stärkere Gemeinschaft entwickeln. Eins ist sicher: Wenn Bad Lippspringe der Gartenschau kollektiv freudig entgegen sieht, wird der Erfolg noch wahrscheinlicher!

 

Als Pionier für neuartige Lösungen verfügt die paragon AG aus Delbrück über einen ausgezeichneten Ruf in der Automobilbranche. Auch beim Geschäftsbericht zum Geschäftsjahr 2015 setzte der börsennotierte Zulieferer einmal mehr Zeichen: Erstmalig kam auf der Titelseite ein breitflächiger Strukturlack zum Einsatz.

Das Titelmotiv des Geschäftsberichts zeigt eine Straße, die sich durch eine Landschaft schlängelt. Um die Straße als Wegstrecke für das Automobil hervorzuheben, setzte HACK PR im Auftrag des Unternehmens einen Strukturlack ein, der die Asphalt-Oberfläche nachahmt. Diese Produktionsform ist äußerst selten, da sie ein hohes Maß an Genauigkeit und Sorgfalt bei der Herstellung erfordert.

Der paragon-Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2015 war auch deshalb eine besondere Herausforderung, weil die Veröffentlichung einige Wochen früher erfolgte als in den vergangenen Jahren. Aufgrund der langjährigen guten Zusammenarbeit realisierten paragon und HACK PR dieses Projekt aber ohne Probleme – und mit dem besonderen optischen Effekt auf der Titelseite.

Die NIEWELS GmbH gilt in Ostwestfalen-Lippe als Marktführer im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung. Mit dieser Positionierung harmonierte jedoch der öffentliche Auftritt des Unternehmens nur ansatzweise. HACK PR und die Designagentur Komma gaben NIEWELS jetzt ein neues Profil.

Im Blickpunkt stand dabei zunächst die Reduzierung der unterschiedlich farbigen Optiken, die sich im Laufe der positiven Unternehmensentwicklung herausgebildet hatten. Hinzu kamen die Pointierung des Firmennamens auf die sieben Buchstaben „NIEWELS“ und ein konsequent Endkunden-orientierte Farbigkeit des Logos mit einem satten Rot-Ton.

Ein weiterer wesentlicher Baustein des öffentlichen Auftritts von NIEWELS ist ein Slogan, der das Logo sinnvoll ergänzt. Mit der Kernaussage „Kompetenz fühlt sich gut an“ präsentiert sich das Unternehmen entsprechend seiner Marktposition und stellt insbesondere die Vorteile für den Kunden in den Fokus. Damit hebt sich NIEWELS deutlich von den Marktteilnehmern ab, die im Wesentlichen auf technische Aspekte eingehen.

Im digitalen Zeitalter erfordert das Zusammenwachsen der Medien ein Umdenken bei Unternehmen und Organisationen. Innovative Content Marketing-Strategien rücken nach Aussage der Berliner Agentur suxeedo immer mehr in den Vordergrund. Die ganz klare Botschaft: Eine interdisziplinäre Kommunikation ist das Gebot der Stunde.

Die Prognose von suxeedo verspricht viel Gutes für kreative PR-Experten. Schließlich bietet der Medienwandel für die PR die exzellente Möglichkeit, sich neu zu erfinden. Wie kann das gehen? Neben den klassischen Medienwegen im Printbereich entwickelt sich die Online PR schrittweise zum Instrument der Zukunft. Die digitale Kommunikation ist längst keine Nische mehr, sondern ein zentraler Bestandteil des öffentlichen Auftritts.

Die Verknüpfung von PR mit dem Content Marketing erfordert allerdings spezielle Kompetenz. Deshalb wird die Zusammenarbeit mit externen Experten noch wichtiger für Unternehmen und Organisationen. Die Kommunikation muss qualifiziert koordiniert werden, damit Inhalte nicht mehr länger nur für ein Medium konzipiert werden, sondern auf allen verfügbaren Kanälen eingesetzt werden.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – dieser Leitspruch beinhaltet auch für die Kommunikation sehr viel Wahrheit. Schon in der konventionellen PR-Welt spielten aussagekräftige Fotos neben ausdrucksstarken Texten eine große Rolle. Nunmehr rücken schrittweise bewegte Bilder in den Blickpunkt.

Nach Einschätzung der Unternehmensberatung Engel & Zimmermann AG setzt sich der Trend zum visuellen Zeitalter fort. Während sich die Überzeugung, dass Bewegtbilder wichtig sind, deutlich durchsetzt, mangelt es allerdings an einer durchdachten Strategie, um das Material auch zu verbreiten. Zumal manche Ergebnisse eher ernüchternd klingen.

Auf Youtube kommen Corporate Videos häufig nicht auf mehr als 200 oder 300 Zuschauer. Für den Einsatz der finanziellen Ressourcen natürlich ein unbefriedigendes Ergebnis. Allerdings lässt sich die Resonanz mit einfachen Mitteln deutlich steigern: Journalistisch gut aufbereitete Online-Newsletter und E-Magazine sind exzellente Medien, um die Verbreitung (und damit auch die Relevanz) zu erhöhen.

Das Saison-Buch 2014/2015 des SC Paderborn 07 (SCP) mit dem Titel "#ERSTKLASSIG" hat den Sprung in die SPIEGEL-Bestsellerliste geschafft. In der Rubrik "Sport" schob sich der Rückblick auf eine außergewöhnliche Spielzeit zwischenzeitlich auf den dritten Platz vor.

Autor Matthias Hack, Geschäftsführer von HACK PR und Pressesprecher des SCP, hat das Saisonbuch konzipiert und geschrieben. Das hochwertig produzierte, gebundene Werk (ISBN 978-3-89710-633-8) ist im Paderborner Bonifatius-Verlag erschienen und für 16,90 Euro erhältlich - im SCP07-Shop in der Benteler-Arena (auch online) und im Buchhandel.

"#ERSTKLASSIG" stellt die Mannschaft vor, fasst die Spieltage der Saison zusammen und präsentiert den Verein, das Stadion sowie die Fanszene. Sportjournalisten vom Westfälischen Volksblatt, der Neuen Westfälischen und Radio Hochstift sowie von überregionalen Medien wie Sky, kicker, SportBild und WDR liefern Expertenkommentare zu den einzelnen Spielen. Das Schlusswort des Buches hat der Direktor Kommunikation der Deutschen Fußball Liga DFL, Christian Pfennig, geschrieben.