« zurück
28. Oktober 2021

ADU-Journal als Erfolgsfaktor

Bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Unternehmens setzt die ADU-Gruppe auch auf eine offensive Kommunikation. Zu den Erfolgsfaktoren in der Öffentlichkeitsarbeit, die stark vertriebsunterstützend ausgerichtet ist, gehört das "ADU-Journal". Diese zweimal jährlich erscheinende Firmenzeitung beinhaltet Reportagen bei Kunden vor Ort, stellt die aktuellen Entwicklungen in der Ausrichtung des Unternehmens vor und präsentiert die wichtigsten Aktivitäten an den verschiedenen Standorten.

In der aktuellen Ausgabe Herbst/Winter 2021 präsentiert ADU die vielfältigen Dienstleistungen, die das Unternehmen in den Bereichen Gebäudereinigung und Sicherheit beim international führenden Werkzeugmaschinenhersteller DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT in Bielefeld erbringt. Die Überschrift "Große Wertschätzung für überzeugendes Gesamtpaket" zeigt an, welchen Stellenwert insbesondere auch die Konzernkunden den vernetzten Dienstleistungen made by ADU entgegenbringen.

Besonders im Fokus hat die ADU-Gruppe das Thema Nachhaltigkeit, das sukzessive auf allen Ebenen des Unternehmens etabliert werden soll. Die Umstellung des Fuhrparks in Richtung Elektromobilität steht dabei ebenso auf der Agenda wie Optimierungen beim Energieeinsatz im operativen Bereich sowie bei der Auswahl von Maschinen und Reinigungsprodukten. Mit einem Herzensprojekt - der Ansiedlung und Pflege von zwei Bienenvölkern auf dem Gelände der Firmenzentrale - dokumentiert die ADU-Gruppe ihr Engagement in diesem Bereich.

Andere Artikel

12. Mai 2022

Sechste Ausgabe des 1907 Magazins

Pünktlich zum Ende der Zweitliga-Saison 2021/2022 hat der SCP07 die sechste Ausgabe des 1907 Magazins veröffentlicht. Die Titelstory des 68-seitigen Hefts beschäftigt sich mit dem Präsidenten Thomas Sagel. Im Gespräch erzählt er von seiner eigenen Fußballer-Laufbahn, seiner Liebe zu Pferden und seinen Zielen im neuen Ehrenamt. „Die Nachwuchsarbeit liegt mir sehr am Herzen. Ich bin […]

» mehr lesen
03. Mai 2022

Heimathafen hebt die Prognose an

Mit einer Prognose von 200.000 Passagieren war der Flughafen Paderborn/Lippstadt in das Jahr 2022 gestartet. Nach dem Abebben der Corona-Pandemie und einer starken Frequenz in den Osterferien geht der Heimathafen davon aus, dass die Zahl der Fluggäste schneller steigt als ursprünglich vorgesehen. Mit Blick auf die voraussichtlichen Kapazitäten könnten 2022 bis zu 50 Prozent mehr […]

» mehr lesen